Das 29. Tischlerinnentreffen vom 13. - 16. September 2018

findet wieder einmal auf dem Rittergut von Lützensömmern statt. Das Rittergut hat freundliche Seminarräume und einen schönen Außenbereich, den wir mit hoffentlich schönem frühherbstlichen Wetter noch ausgiebig nutzen können. Es liegt nördlich von Erfurt und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

 

Unterbringung
Wir sind dort in Mehrbettzimmern, mit Gemeinschaftsbädern und veganem, vegetarischem und normalem Essen voll versorgt. Zelten ist natürlich auch wieder möglich. Bitte bringt eigene Handtücher mit. Bettwäsche könnt ihr bei Bedarf für 5,- € vor Ort leihen. Einen Kiosk wird es wohl auch wieder geben und dort sind frisches Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten immer herzlich willkommen, falls Ihr dank einer üppigen Ernte nicht wisst wohin damit.


Weitere Infos zu den Kosten, zum Programm und den Workshops folgen!

Weitere Infos zu Haus und Anreise findet ihr auch im Internet unter  

Opens external link in new windowwww.rittergut.de

 

Das Sternchen *

Wir als Orgagruppe 2017 haben uns entschieden, das Sternchen* hinter Tischlerin*, Frau* usw. bestehen zu lassen.
Im Allgemeinen steht das Sternchen* für eine Erweiterung der zwei herkömmlichen Geschlechter (“weiblich/männlich”). Es soll den Raum aufmachen für alle Menschen, die sich nicht (nur) in einem der beiden wiederfinden.
Zum Tischlerinnen*treffen wollen wir alle Menschen einladen
•    die sich als “Frau” bezeichnen und/ oder
•    die (auch) weiblich sozialisiert sind und/ oder
•    die sich keiner geschlechtlichen Kategorie zuordnen.
Nach Auseinandersetzungen mit dem Thema auf den vorhergehenden Tischlerinnen*treffen hat sich das letztjährige Orgateam dazu entschieden, einen Workshop zu diesem Thema anzubieten. Da dieses Thema auf großes Interesse stieß, möchten wir weiterhin einen Austausch auf dem TT ermöglichen.
Es geht uns um alle Menschen, die in ihrem Arbeitsalltag mit Diskriminierung konfrontiert sind, die damit zu tun hat, kein “Mann” im klassischen Sinn zu sein. Das Tischlerinnen*treffen ist für uns ein wichtiger Ort für Austausch darüber, was es bedeutet in einem männerdominierten Bereich zu arbeiten. Selbst aber nicht Teil dieses Männerbildes zu sein. Das betrifft gleichermaßen Menschen, die sich als Frau verstehen wie Menschen, die nicht in eine Zwei-Geschlechter-Ordnung reinpassen.
Am Tischlerinnen*treffen nehmen schon lange auch Menschen teil, die sich nicht ausschließlich „weiblich“ definieren. Mit dem Sternchen* wollen wir nochmal sagen: Ihr seid eingeladen!
Dieses Jahr wird es eine angeleitete Themenrunde dazu geben. Dort gibt es auch Gelegenheit für Fragen und Austausch.
Einen expliziten Schutzraum für Trans*menschen können wir nicht garantieren. Denn am Tischlerinnen*treffen nehmen viele Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Meinungen teil.
Bei Fragen im Vorfeld kannst Du Dich gerne direkt an uns wenden unter info[at]tischlerinnen.de